Ballaststoffe – natürliche Cholesterinsenker

Ballaststoffe sind unverdauliche Bestandteile pflanzlicher Lebensmittel, welche vor allem in Vollkornprodukten, Obst, Gemüse und Salat enthalten sind. Sie halten uns lange satt und wirken sich positiv auf die Darmgesundheit aus, da sie unsere Verdauung regulieren und die guten Darmbakterien fördern. Da Ballaststoffe im Darm quellen, ist eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr besonders wichtig.

Ballaststoffe vermindern dazu die Rückresorption der Gallensäuren im Verdauungstrakt. Da der Körper dadurch neue Gallensäuren aus Cholesterin bilden muss, helfen Ballaststoffe den Cholesterinspiegel zu verbessern. Hierbei sind besonders die positiven Eigenschaften der im Hafer enthaltenen löslichen Ballaststoffe, der sogenannten Beta Glucane, hervorzuheben. Setzten Sie Haferflocken in Müslis oder z.B. statt Semmelbrösel zum Binden von Speisen ein.

Foto: iStock