Symposium - Herzinsuffizienz aus allen Blickwinkeln

Wissenschaftliches Symposium für Ärzte am 08.05. und 09.05.2015. Anmeldungen unter kongress@herz-kreislauf.at!

Detailliertes Programm  

Video Herz-Kreislauf-Zentrum

H

Medizinische Kompetenz im Fokus -
erfahren Sie mehr über unser Haus!

Von ganzem Herzen xund

Inmitten der Waldviertler Naturlandschaft liegt das Herz-Kreislauf-Zentrum Groß Gerungs.
Die hohe medizinische Kompetenz einer Privatklinik mit den Annehmlichkeiten eines Komforthotels bieten die optimalen Voraussetzungen für Prävention und Rehabilitation von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Im Einklang mit der Natur bringen Sie Körper, Geist und Seele ins Gleichgewicht.

24.04.2015 | Girls´Day im Herz-Kreislauf-Zentrum Groß Gerungs      
Meldungsfoto

Am 23. April 2015 fand der Girls´Day in NÖ zum 14. Mal statt. Seit vielen Jahren beteiligt sich auch das Herz-Kreislauf-Zentrum Groß Gerungs an dieser Aktion der Volkswirtschaftlichen Gesellschaft Wien.

Deshalb besuchten im Rahmen des Unterrichts insgesamt 10 Schülerinnen der 3. und 4. Klasse der Neuen Mittelschule Langschlag, unter der Leitung von Oberschulrat Direktor Manfred Graf unser Haus, um sich über die jeweiligen Berufe zu informieren. Vorgestellt wurde die breite Palette an Berufsbildern des Herz-Kreislauf-Zentrums Groß Gerungs, die von Haustechnikern, Fachärzten, diplomierten Gesundheits- und Krankenpflegern, Physiotherapeuten, Receptionisten, etc. bis hin zur Stubenfrau reicht.

Mittels einer PowerPoint-Präsentation, einem Kurzfilm und Vorträgen wurden konkrete Vorstellungen und wichtige Erfahrungen speziell zu den Berufsbildern Diaetologie, Hausdame und Haustechniker in praktischer Weise vermittelt. Während einer xunden Jause konnten die Jugendlichen verschiedenste Fragen an die leitenden Mitarbeiterinnen des Herz-Kreislauf-Zentrums Groß Gerungs Helga Weißensteiner und Isabella Ernstbrunner stellen, die diese Veranstaltung organisierten und auch begleiteten. Besonderes Interesse erweckten dabei die Ausführungen der beruflichen Werdegänge der einzelnen Mitarbeiter im Haus.

Foto v.l.n.r.: Hinten v. links: Valentina Laister, Stefanie Theiß, Lisa Maringer, Ines Höbarth, Viktoria Schübl; Vorne v. links: Isabella Ernstbrunner, Helga Weissensteiner, Yasmin Benmeddah, Emelie Schübel, Kerstin Daniel, Theresa Klinger, Anna Leopoldseder, Waltraut Graf, Oberschulrat Direktor Manfred Graf

31.03.2015 | Kulinarikwochen „Xund und fit in den Frühling“      
Meldungsfoto

von 4. April bis 25. Mai 2015 in den Xundheitswelt-Betrieben

In der Xundheitswelt stehen Gesundheit und Wohlbefinden der Gäste und Patienten im Mittelpunkt. Dazu leistet gesunde Ernährung, zubereitet mit regionalen Bioprodukten, einen wesentlichen Beitrag.

Während der Kulinarikwochen „Xund und fit in den Frühling“ verwöhnen wir unsere Gäste in den Xundheitswelt-Betrieben mit leichten und xunden Gerichten aus dem „Ökologischen Kreislauf Moorbad Harbach“. In dieser Zeit finden Genießer besondere Schmankerl auf den Speisekarten der Xundheitswelt-Betriebe vor.

Highlights während der Kulinarikwochen:

  • Nordwald-Forellen-Tage in der Gasthof Pension Nordwald
  • Bärlauch-, Spargel- und Lammspezialitäten im Brauhotel Weitra
  • Degustationsmenü „Frühlingserwachen“ im Herz-Kreislauf-Zentrum Groß Gerungs
  • u. v. m.

Alle Termine zum Download.

27.03.2015 | Überprüfung AUSTRIA BIO GARANTIE erfolgreich bestanden      
Meldungsfoto

Am 24. März 2014 fand im Herz-Kreislauf-Zentrum Groß Gerungs das Rezertifizierungsverfahren der xunden und biologischen Küche durch die „Austria Bio Garantie“ statt.

Der Biolandbau ist europaweit reglementiert. Die gesetzliche Grundlage besagt, dass Lebensmittel, die einen Bio-Hinweis tragen, auch tatsächlich entsprechend der Richtlinien für die biologische Landwirtschaft erzeugt und verarbeitet werden müssen. Nun nützt diese Bestimmung nur dann etwas, wenn die Einhaltung der Richtlinien streng kontrolliert wird.

Das Herz-Kreislauf-Zentrum Groß Gerungs ist seit über 13 Jahren biozertifiziert und somit eine der ersten biozertifizierten Gesundheitseinrichtungen in Österreich, die diese Auszeichnung auch offiziell tragen darf. Die jährliche Überprüfung durch die AUSTRIA BIO GARANTIE fand dieses Jahr durch Herrn Martin Manschein statt. Dabei wurden die Bereiche Gastronomie und Küche auf „Herz und Nieren“ gecheckt.

„Wir wollen unseren Gästen qualitativ hochwertige Produkte aus der Region bieten und sind damit vom Feld, über den Keller, bis auf den Teller bio-kontrolliert“, sind Geschäftsführer Fritz Weber und Küchenchef Küchenmeister Alfred Pichler stolz, diese Überprüfung wieder mit Bravour gemeistert zu haben.

Foto v.l.n.r.: Alfred Pichler (Küchenchef), Martin Manschein (Austria Bio Garantie)