Ein xunder Lebensstil für ein längeres Leben

Tipps unserer Experten zu den Themen Bewegung, Ernährung und Mentales

Herzchirurgische Eingriffe führen sowohl zu einer Verbesserung der klinischen Symptome als auch der Überlebensrate. Um diesen Effekt zu unterstützen, ist in den meisten Fällen eine Lebensstilmodifikation notwendig.

Hier sind es die bekannten Risikofaktoren wie: Bewegungsmangel, Übergewicht, Diabestes mellitus, körperlicher und seelischer Stress sowie Hypertonie, die nachhaltig positiv beeinflusst werden müssen, um einen langfristigen Behandlungserfolg erzielen zu können.

Um den erzielten Therapieerfolg zu festigen ist es ganz wichtig, dass Sie auch zu Hause den eingeschlagenen Weg fortsetzen und weiterhin versuchen Ihre Risikofaktoren günstig zu beeinflussen. Dazu gehört vor allem regelmäßige Bewegung, vernünftige Ernährung und gegebenenfalls die medikamentöse Senkung von Blutdruck und Cholesterin. Um Sie bei dieser nachhaltigen Lebensstilmodifikation zu unterstützen, finden Sie hier Tipps zu den Themen Bewegung, Ernährung und mentaler Gesundheit unserer Expertinnen und Experten.

Entscheidend ist immer die ganzheitliche Sicht des Menschen, mit allen seinen psychosozialen Komponenten!