Richtig trinken

"Wasser ist der Ursprung des Lebens." Der menschliche Körper besteht aus rund 50-70% Wasser. Im Gegensatz zu Lebensmitteln versorgt es uns nicht mit Energie oder Vitaminen, aber dennoch ist es unerlässlich. Wasser dient unserem Körper als wichtiges Transportmittel. Es lässt unser Blut fließen und bringt somit alle wichtigen Nährstoffe zu jeder einzelnen Zelle unseres Körpers. Es sorgt auch dafür, dass alle Abbauprodukte unseres Stoffwechsels wieder entsorgt werden - über unseren Urin.

Täglich sollen 1,5 bis 2 Liter Wasser getrunken werden, wobei die Menge je nach Alter, Aktivität, Wetter oder bestehende Erkrankungen variiert. Wer viel schwitzt muss dementsprechend auch mehr trinken. Wenn wir es versäumen ausreichend zu trinken, zeigt es sich anfänglich durch Kopfschmerzen, Konzentrations- und Kreislaufproblemen, Antriebslosigkeit, trockene Haut, dunkel gefärbtem Urin, hartem Stuhl oder Verstopfung.

Wenn der Urin leicht gelblich gefärbt ist, trinken Sie in einem optimalen Bereich.

Und ja, man kann auch zu viel trinken. Der Wasserhaushalt ist ein sehr streng reguliertes System in unserem Körper, daher empfiehlt es sich durch regelmäßiges Trinken auf seinen Tagesbedarf an Flüssigkeit zu kommen. Immer wieder ein paar Schlucke sind besser, als zweimal am Tag je 1 Liter Wasser auf einmal zu trinken. Unser Blut fließt immerhin auch die ganze Zeit durch unseren Körper und nicht nur zweimal täglich. Also am besten immer eine Flasche oder ein Glas griffbereit haben.

Für eine geschmackliche Abwechslung kann das Wasser (mit oder ohne Kohlensäure) auch mit frischen Kräutern oder Zitrone verfeinert werden. Auch ungesüßter Tee wäre eine energiefreie Alternative zu Wasser.

Diätologie
Herz-Kreislauf-Zentrum Groß Gerungs

Xundheitswelt Beste Gesundheit BGF Gütesiegel Austria Bio Garantie Niederösterreichischer Lehrlingsbetrieb

Für unseren Newsletter anmelden

© 2021 Herz-Kreislauf Zentrum Groß Gerungs