Rohkost-Brownies

Alternative zu Süßem – ganz ohne Backen und ohne industriellem Zucker.

Zutaten für 10 Stück
50 g Walnüsse gerieben
50 g Haselnüsse gerieben
20-25 g Rohkakao (z.B. von Feinstoff, Reformhaus) oder Backkakao
150 g Datteln (weich und entsteint)
40 g Mandeln (grob gehackt)
1 Prise Salz
1 Prise Vanille gemahlen

Zubereitung
Geriebene Walnüsse und Haselnüsse in einen starken Mixer geben und mit Kakao und Salz mixen. Datteln und Vanille hinzufügen und auf hoher Stufe erneut mixen. Der Teig sollte schön zusammenkleben (bei Bedarf etwas Wasser hinzufügen). Anschließend den Teig in eine Schüssel umfüllen und mit grob gehackten Mandeln vermengen. Den fertigen Teig am besten auf einen Bogen Backpapier geben und mithilfe des Bogens in eine rechteckige Form drücken. Der Brownie-Teig sollte eine möglichst glatte, feste Oberfläche aufweisen. Über Nacht im Kühlschrank gelagert, kann der Teig schön aushärten und lässt sich gut in 10 kleine Stücke schneiden. Fertig für den Genuss.

Nährwertangabe pro Stück
140 kcal / 3,3 g Eiweiß / 11 g Kohlenhydrate (ca. 1 BE) / 9 g Fett

Aufgrund des hohen Anteils an Nüssen und somit an hochwertigen Fetten sollte 1 Stück mit Genuss gegessen werden. Eine süße Nascherei ausschließlich mit natürlichem Zucker aus den Datteln.

Xundheitswelt Beste Gesundheit BGF Gütesiegel Austria Bio Garantie Niederösterreichischer Lehrlingsbetrieb

Für unseren Newsletter anmelden

© 2021 Herz-Kreislauf Zentrum Groß Gerungs